Das Beste am Sonntag

Theater: "Endstation ewige Heimat" in Neukölln

20:30: Anlässlich des 50. Jahrestag des Mauerbaus widmet sich der Heimathafen in dem Theaterstück "Endstation ewige Heimat" der Frage, wie viel mehr als Himmelsrichtungen Ost und West heute noch sind. Vier Personen leben in einer Laube am Rand des ehemaligen West-Berlin. Aber vier sind eindeutig zwei zu viel. Stella erfährt irgendwann, dass ihr künftiger Gatte Leif einer wohlhabenden Adelsfamilie entstammt. Als dessen Bruder Ernst Theodor die beiden belagert und sich auch noch Stellas Schwester Maybritt einnistet, eskaliert das Laubenleben.

Heimathafen Karl-Marx-Straße 141, Neukölln, Tel. 56 82 13 33, Karten 15/10 Euro