Unter 20 Euro

Den Ludwigkirchplatz im "Weyers" genießen

| Lesedauer: 2 Minuten

Der Ludwigkirchplatz gehört zu den schönsten Orten der Stadt. Rund um den Platz bestimmen Gründerzeithäuser und alte Bäume das Bild. Tagsüber verführen die Schaufenster von Boutiquen, Galerien und Läden zum Spaziergang.

Besonders die verkehrsruhige Ostseite ist beliebt. Gastronomischer Publikumsmagnet ist dort seit vielen Jahren das Weyers. Keine zehn Gehminuten vom Kudamm entfernt genießt man bei gutem Wetter unter alten Bäumen eine Oase der Ruhe mitten in der West-City. Ab acht Uhr kann gefrühstückt werden, zu Preisen zwischen drei und acht Euro. Zweihundert Freiluft- sowie hundert Innenplätze hinter bodentiefen Fenstern stehen zur Verfügung. Die können mittags schon mal besetzt sein, wenn aus den umliegenden Kanzleien und Büros gut gekleidete Hungrige strömen.

Wer es eilig hat, sollte eines der auf der Tafel annoncierten Tagesgerichte bestellen. Hähnchenbrust mit Gemüse und neuen Kartoffeln (9,50 Euro) oder etwas Leichtes wie Salat von Pennenudeln mit grünem Spargel und geräuchertem Lachs (8,50 Euro). Der Service ist freundlich. Bei unserem Besuch kam es aufgrund von Plaudereien mit den Stammgästen allerdings zu Verzögerungen. Kein Problem, wenn man Zeit hat.

Internationale Küche mit deutschem Einschlag lautet das Motto der saisonalen Standard-Karte, deren Preise für die Lage recht zivil sind. Das Angebot umfasst ein breites Spektrum. Von hausgemachten Wirsingrouladen mit Kartoffelgratin (11,50 Euro) über Flammkuchen (um 8,50 Euro) bis zum Pfeffersteak (17 Euro). Sehr gut schmeckte die selbst gefertigte Kalbshaxensülze mit Remoulade und Bratkartoffeln (zehn Euro). Als Beilage zum hausgebeizten Lachs mit Crevettensalat hätten wir uns Rösti gewünscht, die nicht aus der Packung kommen (zwölf Euro). Zum Trinken genießt man gute Weine (ab 3,50 Euro/0,2 l) und gezapftes Bier (3,30 Euro/0,4 l).

Weyers Pariser Straße 16, Wilmersdorf, Tel. 881 93 78, tägl. ab 8 Uhr

Bewertung

Geschmack * * * *

Ambiente * * * * *

Service * * *

Preis/Leistung * * * *

Gesamt * * * *

Höchstwertung: * * * * *

( fmr )