Unter 20 Euro

Trüffelbrie und deutsche Küche ohne Schnörkel

Man kann leicht daran vorbeifahren. Eingerahmt von der Natur wirkt das Hotel Alpinia eher versteckt. Aber das ist genau die richtige Umgebung, um im dazu gehörigen wunderschönen Garten Kraft zu tanken und gutes Essen zu genießen.

Ursprünglich stand dort mehr als 80 Jahre lang ein bayerisches Wirtshaus, das aber dem Hotelneubau 1993 Platz machte. Vorübergehend war es als Villa Rossini verpachtet. Seit März 2007 wird es vom Besitzer als Hotel Alpinia betrieben. Eine Herberge im Landhausstil, rustikal, aber doch elegant und modern, gediegen und vor allem gemütlich.

Als Reminiszenz an vergangene Zeiten wollte man wieder bayerische Küche auftischen, aber letztlich entschieden die Gäste, dass es eine saisonale, bodenständige deutsche Küche geben soll. Und die ist von der ordentlich gelernten, fachmännischen Handschrift des Küchenchefs Holger Eulberg geprägt. Etwa perfekt gekochter Spargel mit selbst aufgeschlagener Sauce Hollandaise, vorbildlichen Kartöffelchen und gebratenem Zanderfilet (16 Euro) - ausgezeichnet. Auch die Tomatensuppe (vier Euro) ist von aromatischer Fruchtigkeit ohne großen Schnörkel.

Deutsche Küche wird rauf und runter mit allerlei Schnitzeln, Geschnetzeltem, Tafelspitz und wechselnden Tagesgerichten zelebriert. Dazwischen finden sich ein paar italienische Gerichte wie Bruschetta, Carpaccio und Saltimbocca sowie kreative Kombinationen wie Melonen-Chili-Süppchen mit Schwarzwaldschinken (vier Euro), Zitronengras-Kokossuppe mit Garnele (sechs Euro) oder Orangen-Grapefruitrisotto (9,50 Euro).

Der hausgemachte Trüffelbrie mit Feigensenf und Wurzelbrot (sieben Euro) muss unbedingt probiert werden, obwohl auch die Feigentarte mit Rosmarineis (sechs Euro) verlockend ist. Die Weinkarte dagegen ist leider nur Standard, eher Durchschnitt.

Da sollte man einfach mal eine Weiße mit Schuss für 2,50 Euro oder einen sommerlichen Aperol Spritz (5,50 Euro) probieren. Alles in allem aber merkt man einfach, dass dieses privat geführte Haus eine Art familiäre Atmosphäre schafft, die den Gästen gut tut.

Wirtshaus Alpinia Säntisstraße 32, Mariendorf, Tel. 76 17 70, Mo.-Sbd. 16-22 Uhr, So. 12-22 Uhr

Bewertung

Geschmack ****

Ambiente ****

Service ***

Preis/Leistung ***

Gesamt ****

Höchstwertung: *****