Das Beste am Sonnabend

Klassik: Cellisten im Doppelpack

19:00: "Ein Cello kommt selten allein" heißt das Motto im Schloss Britz. Und so ist es dann auch: Dmitri Levine und Dietmar Spallek spielen zusammen Lieder für zwei Celli von Boccherini, Giordani und de Boismortier. Auch eine Komposition des Cello-Lehrers Friedrich Wilhelms II., Jean Pierre Duport, kommt zu Gehör. Außergewöhnlich.

Schloss Britz, Alt-Britz 73, Britz, Tel. 60 97 92 30, Karten 12 Euro