Das Beste am Mittwoch

Literatur: Stipendiaten stellen sich in Wannsee vor

20:00: Drei Auslandsstipendiaten stellen sich vor: Schriftstellerin Asli Erdogan, eine Streiterin für Menschenrechte, erzählt in "Die Stadt mit der roten Pelerine" vom Identitätsverlust einer jungen Türkin in Rio de Janeiro.

20:00: Drei Auslandsstipendiaten stellen sich vor: Schriftstellerin Asli Erdogan, eine Streiterin für Menschenrechte, erzählt in "Die Stadt mit der roten Pelerine" vom Identitätsverlust einer jungen Türkin in Rio de Janeiro. Der Österreicher Constantin Göttfert beschreibt in "Satus Katze", wie das Wilde und Unheimliche in zivilisiertes Leben eindringt. Und Sebastian Polman liest aus seinem Debütroman "Junge", in dem er eine schwierige Kindheit in der westdeutschen Provinz zum Thema macht. Spannend.

Literarisches Colloquium Berlin Am Sandwerder 5, Wannsee, Tel. 816 99 60, lcb.de , Eintritt 6/4 Euro