Das Beste am Donnerstag

Potsdam: Lesung mit US-Historikerin Harrison

18:00: "Wie die SED Moskaus Widerstand gegen den Mauerbau brach" lautet das Thema der Lesung mit Professor Hope M. Harrison von der George Washington University.

Die US-Historikerin bemüht sich darum die Behauptung zu widerlegen, dass Chruschtschow für den Bau der Mauer verantwortlich gewesen sei. Vielmehr beschreibt sie in ihrem jetzt auf Deutsch erschienenen Buch "Ulbrichts Mauer" die Rolle der DDR-Machthaber bei der Errichtung der Mauer.

Potsdam Museum Gedenkstätte Lindenstraße, Lindenstraße 54/55, Potsdam, Tel. 0331 289 68 03, 3 Euro