Klassik

Wagner-Oper

Mit der von ihr selbst inszenierten Wagner-Oper "Tannhäuser und der Sängerkrieg auf der Wartburg" verabschiedet sich die Deutsche Oper von ihrer Intendantin Kirsten Harms.

Ein Abschied mit Symbolgehalt - denn es geht darin um die Liebe und auch um Ideale. In großen mittelalterlichen Bildern erzählt die scheidende Intendantin die Geschichte einer Leidenschaft, die sich gegen heftige Widerstände behauptet.

Deutsche Oper Berlin, Bismarckstr. 35, Tel. 343 84 343, am 9. Juli, 18 Uhr