Info

Zur Person

Jenny Schily wurde 1967 in Berlin geboren. Sie ist die Tochter von Otto Schily sowie die Urenkelin des Architekten Bruno Taut. Die Schauspielerin absolvierte ihre Ausbildung an der Ernst Busch-Schule in Berlin. Schily spielte am Staatsschauspiel Dresden, war Ensemblemitglied im Theater am Turm (TAT) in Frankfurt am Main und spielte an der Schaubühne am Lehniner Platz. Sie spielt auch am Maxim Gorki Theater in Mitte. Ihren ersten größeren Fernsehauftritt hatte sie 1996 in der Verfilmung der Lebensgeschichte von Roy Black. Eine ihrer wichtigsten Filmarbeiten war ihre Arbeit für Volker Schlöndorffs"Die Stille nach dem Schuss".