Wohin in Brandenburg

Ein nächtliches Picknick

Mittsommer in Potsdam

Die skandinavische Mittsommernachtsfete bietet Open-Air-Theater, Musik, Lagerfeuer für Stockbrot, einen Grill auch zum selbst auflegen und "Schwedenbrause". Decken werden verteilt. Es werden Blütenkränze geflochten und ein Maibaum geschmückt.

Lindenpark Stahnsdorfer Straße 76, Potsdam, Tel. 0331-74 79 70, 24. Juni, ab 17 Uhr, Eintritt erst ab 6 Jahre 2 Euro

Mondscheintour

Kanutouren auf der Alten Oder haben einen besonderen Reiz, vor allem beim Sonnenuntergang. Es gibt Biber, Otter und meist einen sternklaren Himmel zu sehen. Das Picknick auf halber Strecke besteht aus regionalen Spezialitäten.

Schiffsanlegestelle Kanalstraße, Bad Freienwalde, Anmeldung beim Kanu Verleih Oderberg: Tel. 0174-531 54 52, 24. Juni, 18.30 Uhr, Preis inkl. Picknick, Ausrüstung und Transport 22 Euro

Strandfest mit Pappbootrennen

Beim 5. Pappbootrennen in Hindenburg bei Templin am Röddelinsee geht es um das "Über Wasser bleiben" und die Kreativität bei der Boots-Gestaltung sowie der Kostüme der Bootsführer. Für Kinderspiele, Essen und Musik ist gesorgt.

Biberburg-Tours bei Dorfstraße 49 zum ausgeschilderten Liegeplatz abbiegen, Hindenburg, Tel. 03331-212 88, 25. Juni, ab 14 Uhr, Eintritt 2 Euro

Gartenstadtfest in Drewitz

Zum zweiten Mal verwandelt sich die Konrad-Wolf-Allee in eine Festmeile mit Livemusik, Artistik, Sportpark, Kinderprogramm und Aktionsständen.

Konrad-Wolf-Allee, Potsdam, Tel. 0331-201 96 12, 15. Juni, 14-22 Uhr, Eintritt frei

Fest im Zeichen der Indianer

Kultur und Tradition der Indianer ist das Thema des diesjährigen Museumsfests. Dennoch werden Blasmusik, Kuchen und Schmalzbrote angeboten. Höhepunkte: Backen im historischen Backhaus, Verkauf von antiquarischen Büchern und Karten, Reiten (ab zwölf Uhr), das Programm der Wilhelm-Busch-Schule (13 Uhr), Puppentheater (15 Uhr) und eine Feuerschau (17 Uhr).

Heimatmuseum, Schlossplatz 7, Königs Wusterhausen, Tel. 03375-29 30 34, 25. Juni, ab 11 Uhr, Eintritt 2 Euro, Schüler und Studenten 1 Euro, Besucher bis 12 Jahre und in Indianerkleidung frei

Schau historischer Motoren

Freunde und Sammler historischer Antriebsmaschinen kommen beim Freiluft-Stationärmotorentreffen in Werder zusammen. Zu sehen und zu hören sind Raritäten vom kleinsten Sternmotor der Welt über die beiden, 1903 und 1907 von der Firma Loser in Werder gebauten Benzinmotoren, über den großen "Kurfürsten" bis zum 315-PS-Flugmotor. Gleichzeitig ist das Museum geöffnet.

Zweirad- und Technikmuseum, Mielestr. 2, Werder/Havel, Tel. 03327-409 74, 26. Juni, 8-17 Uhr, Eintritt zur Freiluftschau frei, ins Museum bis 14 Jahre frei, Erwachsene 3 Euro

Die Verführung der Pflanzen

"Grüner Sex" heißt ein Vortrag über die variantenreiche Verführung im Pflanzenreich. Ganz ohne Fachchinesisch, dafür aber auf amüsante Art und mit anschaulichen Bildern erklärt Prof. Dr. Ingo Schneider, wie sich Blüten für die Fortpflanzung attraktiv machen.

Botanischer Garten Maulbeerallee 2, Potsdam, Tel. 0331-977 19 50, 26. Juni, 11 Uhr, Eintritt 5 Euro, bis 14 Jahre frei