Schöneberg

Bayerisches Viertel

Das Bayerische Viertel in Schöneberg zwischen Hohenstaufen- und Badenscher Straße wurde um 1900 als bürgerliches Wohnviertel entwickelt.

Über dieses Viertel hat die frühere Bibliothekarin Gudrun Blankenburg das Buch "Das Bayerische Viertel in Berlin-Schöneberg - Leben in einem Geschichtsbuch" geschrieben. Sie folgt am Sonntag bei ihrer Führung den Spuren der Geschichte, erinnert an Deportationen und Lebensläufe berühmter Anwohner wie Gottfried Benn, Erich Fromm und Albert Einstein.

Treffpunkt: Grunewaldstr. 46 (U-Bhf. Bayerischer Platz), Tel. 0171/981 50 93. Am 19. Juni um 15 Uhr