Trus Top-Tipp

Das Comeback

Spreeradio-Moderator Jochen Trusempfiehlt Roxette

Zum Anschauen: Als die überraschende Nachricht kam, dass das schwedische Pop-Duo Roxette nach mehrjähriger Zwangspause (Sängerin Marie Fredriksson war an einem Hirntumor erkrankt) tatsächlich auf ausgedehnte Comeback-Tournee geht, begann der Ansturm auf die Tickets. Die 11 000 Karten für das Konzert, das morgen in der Zitadelle stattfindet, waren rasend schnell ausverkauft. Wenn Sie dabei sein möchten: Die allerletzten Freikarten gibt es heute noch auf 105'5 Spreeradio zu gewinnen. Und weil die Nachfrage weit über die maximale Kapazität der idyllischen Zitadelle hinaus geht, werden Per Gessle und erwähnte Marie dann Ende November sogar noch einmal in Berlin spielen, dann in der O2 World.

Zum Anhören: Das aktuelle Album erschien im Februar und heißt "Charm School", die daraus stammende Hit-Single ist "She's got nothing on but the radio". Und obwohl wir Radiologen das "nichts anhaben außer Radio" natürlich als eine durchaus löbliche Einstellung empfinden, sind es doch nach wie vor die älteren Roxette-Songs, die weltweit im Radio gespielt werden. Das dritte Album der Schweden, "Look sharp" von 1988 beinhaltet eine Menge unvergesslicher Pop-Preziosen wie etwa "The look", "Dressed for success", "Dangerous" oder "Listen to your heart".

Weitere Tipps des beliebten Moderators bekommen Sie bei "Jochen Trus am Morgen" auf 105'5 Spreeradio