Köpenick

Kunst auf Brachflächen und Plätzen

Beim dritten Tag der Stadtkunst werden fünf öffentliche Plätze zu Bühnen für die Kunst. Architekten haben die Orte dafür extra umgestaltet.

So spannt sich zum Beispiel an der Ecke Grün-/Böttcherstraße ein großes Netz. Darauf singen Schauspieler "Das greuliche Festmahl" von Jacques Offenbach (21 Uhr). Ungewöhnlich ist der Auftakt um 15 Uhr am Schlossplatz: Beim geführten Rundgang sind die Bewohner lebende Sehenswürdigkeiten. Im Lichtgarten am Alten Markt erklingt um 16 Uhr "Die Zauberflöte".

Ab 17 Uhr kann man an der Musikbühne auf dem Marktplatz bei Kaffee und Kuchen eine Pause einlegen. Und auf der Lesebühne im Schattengarten lesen Prominente lang vor (19 Uhr). Dazu gehören u. a. die Schauspielerin Annekatrin Bürger und der Sänger Björn Casapietra.

Altstadt Köpenick,, am 4. Juni, 15-22 Uhr, Tel. 651 651 6