Unter 20 Euro

Auf den Tisch kommt, was dem Koch schmeckt

Seit mehr als 30 Jahren gibt es an dieser Adresse Gastronomie. Jahrzehntelang firmierte dort das Restaurant "Candela" mit italienischer, später internationaler Küche. Kurzzeitig gastierte ein Grieche, seit dem Winter nun bewirtet das "Jäger und Sammler".

Der Name ist der Sammelwut der Besitzer geschuldet, die nicht nur mehr als 3000 Kochbücher zusammengetragen haben, sondern auch edle silberne Servierplatten und nobles Besteck. Vom Ambiente her ist das Lokal ein echter Hingucker: lichtgraue Wände, weiße Gründerzeit-Stuckdecken, roh gezimmerte Holztische, cremefarbene Designstühle.

Die kulinarische Idee der Betreiber ist es, etwa ein halbes Dutzend Leibgerichte anzubieten, täglich wechselnd. Bei einem so eingeschränkten Angebot kann es schon mal vorkommen, dass Gäste nach Studium der minimalistischen Karte das Lokal wieder verlassen. Ein Fehler, denn die Leibspeisen von Koch Boris Steiner sind allemal einen Besuch wert. Sechs Tage in der Woche steht der gebürtige Regensburger am Herd. Traditionell mit frischen Zutaten kocht er, unprätentiös und fantasievoll. Ob eine sämige Spargelcreme (fünf Euro) oder rustikale Bolognese (sechs Euro), zu deren fester Soße er Karotten- und Selleriestückchen gibt. Alles mundet. Sehr fein ist der Schweinsbraten. Steiner schickt auch Modernes wie Pulposalat auf lauwarmem Kartoffelpüree (zehn Euro) zu den Gästen. Manchmal sorgt seine Freundin für authentische Currys.

Seit Anfang Mai serviert man einen Lunch, der etwas schneller zu Tisch kommen könnte. Die Preise liegen bei rund sechs Euro. Fabelhaft schmeckte ein großer, fluffiger Semmelknödel, in den frischer Blattspinat eingearbeitet worden war, begleitet von einem würzigen Tomatensugo und Parmesansplittern. Abends steigen die Preise. Empfehlenswert ist dann das Kurzgebratene vom Rind.

Jäger und Sammler Grunewaldstraße 81, Schöneberg, Tel. 70 09 40 84, Mo.-Sbd. 12-24, So. 18-24 Uhr

Bewertung

Geschmack * * * *

Ambiente * * * *

Service * * *

Preis/Leistung * * * *

Gesamt * * * *

Höchstwertung: * * * * *