Wohin in Brandenburg

Baumblüte und Pflanzenbörse

Baumblütenfest in Werder

Das Baumblütenfest ist neben dem Oktoberfest in München das zweitgrößte Volksfest in Deutschland. Und es geht vor allem um eines: den Obstwein. Bereits zum 132. Mal feiert die Inselstadt Werder vom 30. April bis zum 8. Mai das Baumblütenfest. Entlang des Hohen Weges gibt es viele Obstgärten mit Kaffee und Kuchen sowie zahlreiche Verkaufsstände. Es gibt Live-Bühnen in der ganzen Stadt, Karussels und Riesenrad. Und natürlich reichlich Obstwein.

Baumblütenfest Werder an der Havel, die DB Regio AG Nordost setzt zusätzliche Züge auf der Strecke zwischen Berlin Ostbahnhof und Werder (Havel) (RE 1) ein, www.baumbluete.de

Wieder tanzen die Hexen

Auf dem Pfingstberg tanzen zur Walpurgisnacht wieder die Hexen. In der Gartenanlage können sich am 29. April ab 19 Uhr die kleinen Gäste gruselige Grimassen schminken lassen, Besen basteln und sich an Stockbrot sattessen. Bevor der Tanz in den Mai mit der Band Folkswirtschaft beginnt, gibt es noch eine Feuershow. Stilechte Anreise ist garantiert in der Hexentram (17.55 und 18.35 Uhr ab Hauptbahnhof in Richtung Pfingstberg).

Walpurgisnacht vor dem Belvedere auf dem Pfingstberg, Potsdam, am 29. April, 8/ermäßigt 6 Euro, Kinder bis 12 Jahren frei, Förderverein Pfingstberg, Tel. 0331/ 200 5793-0

Tag des offenen Scheunentors

Nach erfolgreichem Umbau der Tore präsentiert sich die Paretzer Gutsscheune in der Dorfmitte nun als ein Raum der vielen Möglichkeiten. Davon überzeugen können sich Besucher am 30. April zwischen 14 und 18 Uhr. Für Unterhaltung sorgen das Blasorchester Ketzin, die junge Band West No. 3 sowie das Gitarrenorchester JuGiOrke. Naturfreunde haben die Möglichkeit, auf der Pflanzenbörse im Schmiedehof überzählige Pflanzen aus ihrem Garten zu tauschen oder günstig zu verkaufen (Profis sind nicht zugelassen).

Gutsscheune Paretz Werderdammstr. 1, 14669 Paretz, Tel. 033 233/73 772

Kettensägen-Künstler schnitzen

Vom 30. April bis 1. Mai treffen sich Kettensägen-Künstler zum "8. Kettensägen-Schnitzfestival Berlin-Brandenburg" am Hölzernen See. Diesmal werden voraussichtlich Künstler aus England, Polen, Tschechien, den Niederlanden, Schweden und aus Deutschland dabei sein. Die gelungendste Figur wird versteigert. Der Eintritt ist frei, für Speis und Trank ist gesorgt. Für die Kleinen gibt es einen Bastelstand.

Kinder- und Jugenderholungszentrum Hölzerner See Weg zum Holzernen See 1, 15754 Heidesee, OT Gräbendorf, Tel. 033 763/ 632 39

Vogelstimmen bestimmen

In Parks und Gärten leben viele Singvögel. Sie lassen sich auch an ihrem Gesang erkennen. Auf einem Rundgang durch den Botanischen Garten und den Park Sanssouci stellt der Vogelstimmenexperte Dieter Wallschläger am 1. Mai zahlreiche Arten vor. Los geht es um neun Uhr.

Botanischer Garten Potsdam Maulbeerallee 2, 14469 Potsdam, Tel. 0331/977 1962, 3, ermäßigt 1,50 Euro