Die Höhepunkte des Wochenendes

Theater: Bunter Reigen aus Erich Kästners Werken

01.05.: Wer Erich Kästner (1899- 1974) nur als Kinderbuchautor kennt, dem entgeht die funkelnde Welt seiner scharfsinnigen Gedichte und Lieder.

Die Schauspieler sprechen und spielen mehr als 40 Couplets, Verse und Aphorismen aus dem Fundus des Kästnerschen Un-, Fein- und Tiefsinns. Und sie rücken die Texte mit Witz in neue Zusammenhänge. Am Klavier sitzt Peer Neumann.

Berliner Ensemble Bertolt-Brecht-Pl. 1, Mitte, 20 Uhr, Tel. 28 40 80, Karten 7-20 Euro