Dienstag: Lesung

Büscher zu Fuß durch Amerika

Er hat Berlin umrundet und ist von Berlin nach Moskau gelaufen. Jetzt war Wolfgang Büscher in Amerika.

Drei Monate lang wanderte er von Nord nach Süd, 3500 Kilometer weit. Er erlebte Schnee und Hitze, traf Sheriffs und indianische Cowboys. "Hartland" heißt sein Buch, das er vorstellt.

Literaturhaus, 20 Uhr, Tel. 887 28 60