Unter 20 Euro

Die edle Neuköllner Küche ist im Gewölbekeller verborgen

Eine große Überraschung: Es gibt edle Küche in Neukölln, sehr edle sogar. Zudem ist sie sehr günstig. Im Schloss Britz befindet sich ein kleines, feines Ausbildungsrestaurant.

Es gehört zum Estrel an der Sonnenallee. Vor zwei Jahren starteten das Estrel und Neuköllns Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky dieses Projekt. Aus 60 Auszubildenden werden jeweils vier ausgewählt, die für ein halbes Jahr im Schloss Britz lernen und arbeiten. Dort führen sie dann selbstständig und eigenverantwortlich Restaurant und Hotel.

Und das machen sie gut. Das Restaurant ist eher klein. Es befindet sich in einem Gewölbekeller, der so alt ist wie das Schloss. Ein sehr schickes Ambiente. Auf den Tischen liegen Stofftischtücher und -servietten, daneben Platzteller mit Goldrand. Wir sind zu dritt und bestellen ein Kristallweizen, dazu einen halben Liter Salice. Das Weizenbier hat keine Kohlensäure, wird aber anstandslos ausgetauscht. Der Rotwein ist tadellos.

Als Aufmerksamkeit des Hauses bekommen wir vorweg ein Risotto-Kaviar-Kügelchen. Sehr lecker. Die Austern als Entrée sind leider ausgegangen. Wir ordern Salat. Nicht allzu viel soll es sein. Die Küche macht es möglich. Zwei Blattsalate werden auf drei Tellern serviert. Dann kommen die Hauptgerichte: Die Ziegenkäse-Ravioli mit Trüffelraspeln auf Roter Bete sind großartig. Ein bisschen schräg vielleicht, aber auf jeden Fall überraschend und appetitlich. Ebenso gelungen sind die Kalbsleber mit Püree, Zwiebelringen und gedünsteten Apfelscheibchen sowie das knusprig-zarte Doradenfilet mit Risotto.

Zum Nachtisch gibt es köstliches Haselnuss-Schokoladeneis im Marzipanmantel mit Beerenragout und Vanillesoße. Die Küche serviert es ungefragt in Stücken, wir genießen es zu dritt. Da hat das Personal gut mitgedacht. Sehr sympathisch. Fazit: Die jungen Leute im Schloss Britz sind zwar erst Trainees, aber schon wirklich gut.

Schloss Britz Alt Britz 73, Mi.-Sbd. 11.30-22 Uhr, So. bis 17 Uhr, Tel. 60 97 50 39

Bewertung

Geschmack * * * *

Ambiente * * * * *

Service * * * *

Preis/Leistung * * * *

Gesamt * * * *

Höchstwertung: * * * * *