Friedrichsfelde

Matinee mit Händel und Bach im Schloss

Das frühklassizistische Schloss Friedrichsfelde (Foto), 1685 erbaut, galt schon immer als Hort von Kunst und Kultur.

Früh beherbergte das Haus wertvolle Gemäldesammlungen, die KPM entwarf spezielle Porzellan-Serien, Adels-Soireen prägten das Leben. So passt es gut ins Bild, dass die Fördergemeinschaft von Tierpark und Zoo Berlin die kulturelle Betreuung des Schlosses betont. Am Ostersonntag präsentieren die Sopranistin Katrin Schenck, der Flötist Ingo Renner und der Cembalist Armin Thalheim Werke von Händel, Carl Philipp Emanuel Bach und Jean-Philippe Rameau.

Schloss Friedrichsfelde, Am Tierpark 125, 24. April, 11 Uhr, Tel. 51 53 14 07