Das Beste am Dienstag

Operette: Der Vetter aus Dingsda in Mitte

19:30: Ein junges Regieteam um Cordula Däuper wirft einen gelungenen Blick auf Figuren von damals: In der Komischen Oper wird heute "Der Vetter aus Dingsda" (Uraufführung 1921 im Berliner Theater am Nollendorfplatz) gegeben.

Der Abend mit der Operette in drei Akten von Eduard Künneke will leicht und lustig daherkommen - was durchaus gelingt. Julia de Weert (Mirka Wagner) wartet auf den ersehnten Vetter. Aber welcher der Männer, die auftauchen, ist der richtige Roderich de Weert?

Komische Oper Behrenstraße 55-57, Mitte, Tel. 47 99 74 00, komische-oper-berlin.de, Karten 12 bis 62 Euro