Die Höhepunkte der Woche

Satire: "Sein oder Nichtsein" im Gorki-Theater

14.04.: In Koproduktion mit dem Krakauer Stary Teatr hat Regisseur Milan Peschel die Bühnenfassung des Lubitsch-Filmklassikers "Sein oder Nichtsein" mit dem dortigen Ensemble inszeniert.

Nun bringt er das Stück um eine Schauspieler-Truppe im von den Nazis besetzten Warschau mit Ensemble-Mitgliedern des Gorki-Theaters in Berlin auf die Bühne.

Maxim Gorki Theater, Am Festungsgraben 2, Mitte, Tel. 202 21 115, 19.30 Uhr, Restkarten 10-22 Euro