Literatur

Michel Houellebecq

Der Franzose Michel Houellebecq, enfant terrible der Literaturszene, stellt seinen neuen Roman "Karte und Gebiet" vor.

Deutsch liest Schauspieler Martin Wuttke. Der Held des Buches, Jed Martin, ist ein Künstler, der in seinen Arbeiten Straßenkarten und Satellitenbilder gegenüber stellt. Dann wird er eines Tages in die Geschehnisse um einen bestialischen Doppelmord hineingezogen.

Babylon Berlin: Mitte, Rosa-Luxemburg-Straße 30, 6. April, 20 Uhr, Tel. 242 59 69