Info

Zur Person

Freddy Reitz wird am 10. Mai 1965 geboren und wächst in Dallas/Texas auf. Der Plan, in Hamburg Kunst zu studieren, scheitert. Die Hochschule lehnt sie ab. Freddy Reitz macht eine Lehre zur Werbekauffrau und studiert Kommunikationswissenschaften. Nebenbei malt sie. 1998 hat sie ihre erste Vernissage. Der Durchbruch gelingt der Pop-Art-Künstlerin mit ihrer "Berlin-Serie", die durch eine Ausstellung zur Wiedereröffnung des Brandenburger Tores 2002 auch international bekannt wird. Unter den Sammlern ihrer Werke sind Schauspielerin Sharon Stone und Bill Clinton. Freddy Reitz ist verheiratet und hat zwei Töchter.