Trus Top-Themen

Dulli? Dulli!

Spreeradio-Moderator Jochen Trus empfiehlt Twilight Singers

Zum Anschauen: Es gibt Bands, deren Name auf den Plakaten der Festivals ganz oben stehen müsste. Der Übersetzung entsprechend werden die Twilight Singers aber wie in der Dämmerung eher unscharf wahrgenommen, strahlen dafür umso heller, wenn man das Fernlicht einschaltet. Greg Dulli, Mastermind des Bandprojekts und unglaublich cooler Typ, ist einer der großen US-Underground-Stars der letzten 20 Jahre. Auf bemerkenswerte Weise hat er die Reise vom Grunge zum Alternative Rock mit geprägt, nennenswerte Relevanz blieb ihm versagt. Klar ist der Sound oft sehr pathetisch, bombastisch, aber warum verdammt noch mal denn nicht? Ich prognostiziere einen denkwürdigen Montagabend im Festsaal Kreuzberg.

Zum Anhören: "On The Corner", meinen Favoriten vom aktuellen Album "Dynamite Steps", hat die Band kürzlich in Jimmy Kimmels Late Night gespielt. Der Song beginnt mit minimalistischen Drums, dann perlt ein Klavier hinein, Streicher erweitern den Raum, schließlich geht die Post ab und der Song mutiert zum richtigen Rock-'n'-Roll-Monster. Gitarrensolos so schön wie bei Zappa, freigeistige Lyrik wie bei Grateful Deads Jerry Garcia und Dullis unverkennbare Stimme lassen mich Kopfschütteln darüber, dass die Band davon in Europa fast nichts verkauft hat.

Weitere Tipps des beliebten Moderators bekommen Sie bei "Jochen Trus am Morgen" auf 105'5 Spreeradio