Dahlem

Zsuzsa Bánk

Nach dem großen Erfolg von "Der Schwimmer" stellt die in Frankfurt/M. lebende Schriftstellerin Zsuzsa Bánk ihren neuen Roman auf einer Lesung vor.

In "Die hellen Tage" erzählt die Autorin, deren Eltern 1956 aus Ungern in den Westen geflohen waren, von drei jungen Menschen, auf deren Familien Schatten der Vergangenheit liegen.

Museum Dahlen, Lansstr. 8, 30. März, 19.30 Uhr, Tel. 841 90 20