Die Höhepunkte des Wochenendes

Jazz: Roy Hargrove spielt in Charlottenburg

20.03.: Der texanische Trompeter Roy Hargrove ist einer der ganz großen Stars des aktuellen Jazz. Der mehrfache Grammy-Gewinner ist ein Mann von großer Vielseitigkeit, dennoch gibt es nichts Beliebiges in seinem Spiel.

Die coole Souveränität seines Vortrags ist jedes Mal erstaunlich, egal ob mit kleinem Ensemble oder großer Bigband. Nun kommt Roy Hargrove für zwei Spontan-Konzerte nach Berlin - und tritt mit seinem Quintett am Sonntag um 19 und um 22 Uhr in Sedal Sardans Jazzclub A-Trane auf.

A-Trane Bleibtreustr. 1, Charlottenburg, Tel.313 25 50, Karten: 26, erm. 20 Euro