Wohin in Brandenburg

Auf der Fährte wilder Tiere

Die Puhdys in Wittenberge

Wenn es eine Band gibt, die das Heimatgefühl des Ostens mit Rockmusik wiedergibt, dann sind es die Puhdys. Seit 40 Jahren stehen sie auf der Bühne. Die Filmmusik zu "Paul und Paula", Konzerte in West-Berlin verhalfen zu Popularität auch im Westen, Songs für Hansa Rostock oder die Eisbären Berlin sowie Auftritte beim "East Rock Classic" und ihre Jubiläumstour 2009 waren viel mehr als schwache Lebenszeichen. Heute kann man ihre Balladen ohne große Boxentürme und Elektronik-Power erleben: Die Puhdys sind auf Akustik-Tour. Ganz ungeschminkt und klar.

Wittenberge Kultur- und Festspielhaus, Fr., 11. 3., 20 Uhr, Tel. 47 99 57 74 77, Karten 39,20 Euro

Barockmusik in Rheinsberg

Das vierköpfige Ensemble "La Prosperina" gewann mehrere Preise und gastiert am Sonnabend mit Klassikern des Barocks im Schloss. Vivaldi, Corelli, Scarlatti und Bach stehen unter anderem auf dem Programm. Das Ensemble trägt 2011 den Titel "Rheinsberger Hofkapelle" - ein Grund mehr für einen Besuch.

Schlosstheater Rheinsberg Schlossplatz 1, Sbd., 12. 3., 15 Uhr, Tel. 47 99 74 74, Karten 15/12 Euro

Dem Wolf auf der Spur

Zur Spurensuche auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz bei Jüterbog im Naturschutzgebiet Nuthe-Nieplitz lädt Andreas Hauffe am Sonntag ein. Die Teilnehmer suchen auf einer etwa vierstündigen Wanderung Tierspuren - vielleicht findet man auch eine Wolfsfährte.

Neuheim (bei Jüterbog) Ortsausgang Richtung Grüna, Anmeldung unter Tel. 0160 94 71 48 45, So., 13. 3., 13 Uhr, Spende erbeten

Uri Caine in Neuhardenberg

Der Pianist Uri Caine ist ein Grenzgänger zwischen den Genres, ein Anarchist der Form und des Arrangements. Mit großer Virtuosität und spielerischer Eleganz wechselt er zwischen Jazz, Funk und Rock und prägt dabei gleichzeitig einen ganz eigenen Konzert-Stil mit raffinierten Adaptionen und Verfremdungen klassischer Themen. Mit dem Gitarristen Nguyên Lê, Reggie Washington am Bass und Cornell Rochester am Schlagzeug gastiert er am Sonntag in der Schinkelkirche in Neuhardenberg.

Schloss Neuhardenberg Schinkelkirche, Tel. 033 476 60 07 50, So., 13. 3., 19 Uhr, Karten 22/18 Euro

Moorwanderung in Chorin

Es soll am Wochenende mild werden - wäre das nicht die Zeit für einen Frühlingsspaziergang? Die Naturwacht im Biosphärenreservat lädt am Sonnabend zu einer Wanderung ins "Plagefenn" ein, einem schönen Moorgebiet im Choriner Endmoränenbogen. Die Strecke ist rund fünf Kilometer lang, die Wanderung dauert circa drei Stunden.

Chorin Eingang des Hotels "Haus Chorin", Tel. 0333 66 53 033, Sbd., 12. 3., Spende erbeten

Radtour an Spreewald-Fliesen

Auf den Teichen im Spreewald sind in diesen Tagen erste Wasservogelsammlungen zu beobachten. Haubentaucher, Kormorane, Graureiher, Seeadler, Kiebitze und Schnepfen lassen sich auf den Schlammflächen nieder. Sie kann man bei einer geführten Radtour mit der Naturwacht beobachten.

Schlepzig Infostelle Alte Mühle, Dorfstr. 52, Tel. 0354 72 52 30, So., 13. 3., 10 Uhr, Dauer circa drei Stunden, Spenden erbeten