Köpenick

"Das gelbe Herz"

Gelb ist die Farbe des Neides. "Das gelbe Herz" erzählt von einem jungen Mann, der frustriert vom Erfolg anderer ist.

Dabei hat er es gar nicht nötig, denn er ist jung, gesund, glücklich verheiratet und gut im Job. Der Neid treibt den Ehrgeizling in die Arme eines Mannes, der ihm Erfolg verspricht, doch dafür Opfer erwartet. Die Junge Oper Berlin spielt das Musiktheater-Stück in der Regie von Birgit Grimm.

Schlossplatztheater,Alt-Köpenick 31, 4./5. März, 20 Uhr, 6. März, 18 Uhr, Tel. 651 65 16