Das Beste am Sonnabend

Kunst: Bernd Zimmer in Kreuzberg

10:00: Das Bild entstand an nur zwei Tagen, als die Nächte in Kreuzberg nie enden wollten.

28 Meter lang ist das Bild, das Bernd Zimmer, ehemals ein "Junger Wilder" vom Moritzplatz, da auf die Leinwand brachte: "1/10 Sekunde vor der Warschauer Brücke" heißt eine Arbeit. Sie zeigt eine Bahn der Linie 1, die über die Stahlkonstruktion rattert. Inspiriert hatte ihn die Hochbahn in New York. Fesselnd.

Berlinische Galerie Alte Jakobstr. 124, Kreuzberg, Tel. 78 90 26 00, 8 Euro