Das Beste am Dienstag

Oper: Marie Victoire in der Deutschen Oper

19:00: Im Rahmen der Revolutions-Wochen an der Deutschen Oper wird zum letzten Mal in dieser Saison Ottorino Respighis "Marie Victoire" - eine Liebesgeschichte in den Revolutionswirren - in der Regie von Johannes Schaaf aufgeführt.

45 Minuten vor Vorstellungsbeginn gibt es im Rang Foyer rechts eine Einführung in die Oper. Marie Victoire (vier Akte, Dauer: 3 Stunden und 15 Minuten) ist Ottorino Respighis vierte Oper, die in den Jahren 1912/13 entstand. Interessanter Opernabend.

Deutsche Oper Bismarckstraße 35, Charlottenburg, Tel.343 84 343, deutscheoperberlin.de, Karten 18 bis 70 Euro