Das Beste am Sonnabend

Jazz: Celina Muza interpretiert Lieder von Kurt Weill in Mitte

20:00: Seit Jahren ist die polnische Chanson- und Jazzgängerin Celina Muza eine musikalische Grenzgängerin.

In ihrem Programm "A While for Weill" wendet sie die Musik von Kurt Weill ins Jazzige. Sie trägt die Hits aus der Dreigroschenoper mit einer Leichtigkeit vor, als seien sie für die Abendunterhaltung geschrieben worden. Den Liedern, die Weill in den USA schrieb, verleiht sie neuen Tiefgang. Am Klavier begleitet sie Benedikt Jahnel.

Volksbühne (Grüner Salon), Rosa-Luxemburg-Platz, Mitte, Tel. 68 83 32 39, Karten 12 Euro