Info

VDP-Weine aus Baden und dem Rheingau

Das Weingut Schloss Reinhartshausen in Erbach ist mit 80 Hektar das größte privat geführten Weingut im Rheingau. Dazu gehört auch das Fünf-Sterne-Hotel "Schloss Reinhartshausen Kempinski" und die Insel Mariannenaue, die größte Insel im Rhein. An der Stelle des heutigen Schlosses stand im 12. Jahrhundert der Stammsitz der Ritter von Erbach. Ab 1275 gehörte der Besitz den Rittern von Allendorf, die seit 1337 Wein anbauten. Ende des 18. Jahrhunderts übernahmen die Freiherren Langwerth von Simmern den Besitz und verkauften ihn 1800 an die Grafen von Westfalen. Die erbauten Schloss Reinhartshausen. 1855 übernahm Prinzessin Marianne von Preußen Gebäude und Ländereien. Im 20. Jahrhundert führten Gutsverwalter das heutige VDP-Weingut, erwarben weitere Rebflächen und verbesserten die Weinausbautechnik.

Das Weingut Dr. Heger ist seit Jahrzehnten ein Begriff für Premiumweine aus weltbekannten Lagen wie Ihringer Winklerberg und Achkarrer Schlossberg. 1935 wurde das Weingut von Dr. Max Heger in Ihringen am Kaiserstuhl in Baden gegründet. Sein Sohn Wolfgang führte es in den 60er-Jahren in die Spitze der besten Deutschen Weingüter. Heute leitet dessen Sohn Joachim gemeinsam mit Frau Silvia das VDP-Weingut. Auf der Rebfläche von 20 Hektar gibt es hauptsächlich die Rebsorten Spätburgunder, Grauburgunder, Weißburgunder, Riesling, Silvaner und Chardonnay.