Die Höhepunkte der Woche

Kabarett: Josef Hader im Bayblon Mitte

07.01.: Ein heiterer Abend soll es werden. Besinnlich und nachdenklich.

Solchen Worten ist nicht zu trauen, wenn sie von Josef Hader kommen. Und tatsächlich ist dem österreichischen Star-Kabarettisten nichts heilig. Als Cowboy würde er immer den Pianisten abknallen. Von hinten zwischen die Augen. So ähnlich funktionieren auch Haders Pointen. Er hätschelt sein Image als melancholischer Misanthrop. Ein typischer Wiener halt, der en passant absurde Gemeinheiten austeilt, zwischendrin wilde Geschichten erzählt und Protestsongs für Topfpflanzen singt. Ein Solo aus einem Guss.

Babylon Mitte Rosa-Luxemburg-Platz, Mitte, Tel. 202 20 07, 20 Uhr, auch 8.1. und 9.1., nur noch Restkarten