Gesundheit

Neue Serie: Wo Berlin gesund wird

Um die Gesundheit der Berliner scheint es recht gut bestellt zu sein. Jedenfalls werden sie immer älter.

Seit 1993 ist die Lebenserwartung der Frauen um vier Jahre gestiegen, die der Männer sogar um fünfeinhalb Jahre. Trotzdem: Viele Berliner sind von den sogenannten Volkskrankheiten wie Krebs, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen betroffen. Eine Statistik der Gesundheitsverwaltung listet nun auf, in welchen Krankenhäusern diese Erkrankungen besonders häufig behandelt werden. Einige von ihnen stellt die Berliner Morgenpost in einer neuen sechsteiligen Serie vor. Täglich berichten Experten von den neuesten Behandlungsmethoden, von Krankheitsursachen und wie man vorbeugen kann.

Teil 1: Herzinfarkt/Schlaganfall

Teil 2: Brustkrebs

Teil 3: Hüfte/Knie

Teil 4: Darmkrebs

Teil 5: Lungenkrebs

Teil 6: Speiseröhren-/Rachenkrebs