Parteien

Henkel soll CDU in Wahlkampf führen

Innensenator Frank Henkel ist am Sonnabend beim Landesparteitag in Berlin mit 90,9 Prozent als CDULandeschef wiedergewählt worden.

Mit dem Ergebnis empfiehlt sich der 51-Jährige für seine Kandidatur als Regierender Bürgermeister gegen Amtsinhaber Michael Müller (SPD) bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus im nächsten Jahr. Auf dem zeitgleich stattfindenden Landesparteitag der Berliner SPD hat Müller wegen seiner Enthaltung bei der Abstimmung zur Homo-Ehe im Bundesrat die volle Rückendeckung seiner Partei bekommen.