Stadtentwicklung

Senat scheitert am Ziel von 5000 Wohnungen für Studenten in Berlin

Der Senat ist weit entfernt davon, Zusagen des früheren Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit (SPD) über den Bau von 5000 zusätzlichen Wohnplätzen für Studenten umzusetzen.

Bisherige Pläne kommen auf nicht einmal 2500, Überlegungen für weitere Wohnheimplätze gibt es nicht. Die ersten neuen Heime könnten frühestens 2018 bezogen werden. Eine Vorlage der Senatoren für Wissenschaft, Stadtentwicklung und Finanzen wurde auf Druck von Wowereits Nachfolger Michael Müller von der Tagesordnung des Senats gestrichen.