Urteil

Gericht spricht Anführer der türkischen Gezi-Proteste frei

Ein Gericht in Istanbul hat 26 Anführer der Gezi-Proteste freigesprochen.

Das bestätigte die Angeklagte Mücella Yapici, Generalsekretärin des Oppositionsbündnisses Taksim Solidarität. Die Gruppe hatte im Sommer 2013 eine führende Rolle bei der Organisation der regierungskritischen Proteste am Istanbuler Taksim-Platz gespielt. Die Staatsanwaltschaft hatte bis zu 13 Jahre Haft gefordert. Unter den Angeklagten waren Ärzte, Ingenieure und Architekten.