Sicherheit

Viele Bewerber zum Polizeidienst scheitern am Deutschtest

Bei der Berliner Polizei scheitern viele Bewerber am Deutschtest.

Etwa 40 Prozent der Teilnehmer bestehen den Eignungstest nicht, „davon allein schon 85 Prozent wegen mangelnder Deutschkenntnisse“, wie ein Polizeisprecher sagte. Insgesamt ist die Zahl der Interessenten für den Polizeidienst deutlich zurückgegangen. Es gab in diesem Frühjahr noch 6760 Bewerbungen auf 420 freie Stellen. Im vergangenen Jahr waren es etwa 30 Prozent mehr. Dennoch gelang es, alle Positionen zu besetzen. Die Polizei ist mit ihren zunehmenden Schwierigkeiten bei der Nachwuchsgewinnung allerdings nicht allein. Nach Angaben des Hauptpersonalrats sind bei der Feuerwehr, der Justiz und auch anderen Berliner Dienststellen eine Reihe von Ausbildungsplätze unbesetzt geblieben. Mitarbeitervertreter und die Opposition bemängelten daher, dass die vom Senat angekündigte Ausbildungsoffensive bisher noch ausgeblieben sei.