Urteil

„Mall of Berlin“: Baufirma muss zahlen

Zwei rumänischen Bauarbeitern des Berliner Einkaufszentrums „Mall of Berlin“ steht nach einem Arbeitsgerichtsurteil der Mindestlohn zu.

Am Ende der kurzen Verhandlung wurde am Freitag ein sogenanntes Versäumnisurteil erlassen. Sollte es rechtskräftig werden, wäre die verklagte Baufirma der „Mall of Berlin“ zur Zahlung der verlangten Löhne von 1200 beziehungsweise 4400 Euro verpflichtet.