Stadtplanung

Anschutz investiert 200 Millionen Euro an der O2 World

Eine Konzerthalle, ein Premierenkino, zwei weitere Hotels und ein Bürogebäude: Das sind die Bauvorhaben, die der US-Milliardär Philip Anschutz bis 2018 in Friedrichshain an der O2 World realisieren will.

Wie Tom Miserendino, Europachef der Anschutz-Entertainment-Group (AEG), bekannt gab, werde das Unternehmen rund 200 Millionen Euro in die Gebäude investieren. Diese sollen unmittelbar neben der Veranstaltungsarena, die in Zukunft Mercedes-Benz Arena heißen wird, entstehen. Gebaut werden soll auch ein neuer Stadtplatz, der nach dem neuen Namensgeber der Arena Mercedes Platz heißen soll. Der Automobilkonzern wird sich außerdem an der Platzgestaltung beteiligen.