Absturz

Indonesien beendet Suche nach Air-Asia-Opfern

Die indonesischen Behörden haben knapp drei Monate nach dem Absturz einer Air-Asia-Passagiermaschine in die Javasee die Suche nach Opfern eingestellt. Alle Schiffe und Suchmannschaften wurden am Mittwoch aus dem Absturzgebiet zurückgezogen. Am Dienstagabend hatten die Teams bei einer zusätzlichen Suche drei weitere Leichen gefunden. Insgesamt bargen die Retter 106 Opfer, 56 Menschen werden noch immer vermisst.