Beziehungen

EU-Außenbeauftragte Mogherini reist nach Kuba

Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini reist Montag in einer Woche nach Kuba. Mogherini werde versuchen, Fortschritte bei den Gesprächen zur Normalisierung ihrer Beziehungen zu erreichen, erklärte ihr Büro. Die jüngste Verhandlungsrunde zwischen Kuba und der EU hatte Anfang März in Havanna begonnen. Angestrebt wird eine „Vereinbarung für politischen Dialog und Zusammenarbeit“. Die Beziehungen der EU zu Kuba sind seit 2003 offiziell ausgesetzt.