Bildung

Studie: Mädchen trauen sich in Mathe weniger zu als Jungen

Mädchen trauen sich in Deutschland nach wie vor in Mathematik weniger zu.

Bei den Einstellungen von Schülern zu diesem Fach gehört Deutschland einem Bericht der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit (OECD) zufolge zu den Industrieländern mit dem größten Gefälle zwischen den Geschlechtern. Mädchen stimmen demnach eher der Aussage „Ich bin einfach nicht gut in Mathe“ zu – auch dann, wenn sie im Pisa-Test genauso gut wie Jungen abschneiden. Die Experten der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung stellten insgesamt ausgeprägte Unterschiede zwischen Jungen und Mädchen in ihrer Einstellung zu bestimmten Fächern fest.