Fluggesellschaften

Air Berlin bietet künftig Billigtickets für 44 Euro an

Air Berlin will mit einem neuen Billigtarif und mehr Angeboten für Geschäftsreisende in die schwarzen Zahlen zurückkehren.

Der neue Vorstandschef Stefan Pichler kündigte am Dienstag in Berlin ein Umbauprogramm für dieses und nächstes Jahr an. Pichler will in drei Phasen Management und Vertrieb umbauen, das Flugangebot stärker auf ertragreiche Strecken ausrichten und die Drehkreuze der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft, Düsseldorf und Berlin, ausbauen. Teil der Strategie ist der neue Tarif JustFly mit Tickets für 44 Euro für einen einfachen Flug ohne Freigepäck. Außerdem will die Airline mit einer neuen Marke Branchenprimus bei Geschäftsreisenden werden.