Nachrichten

Nachrichten

NSU-Prozess: Zeugin berichtet über Zschäpes Alkoholprobleme ++ Asien: USA und Südkorea kündigen lange Militärübungen an

Zeugin berichtet über Zschäpes Alkoholprobleme

Die Hauptangeklagte im NSU-Prozess, Beate Zschäpe, stand nach Aussage einer Zeugin kurz vor dem Auffliegen des Nationalsozialistischen Untergrunds spürbar unter Druck. „Sie hat auch mehr getrunken“, erinnerte sich die frühere Nachbarin in Zwickau am Dienstag vor dem Münchner Oberlandesgericht. Zudem „wirkte sie sehr fahrig“. Zschäpe muss sich unter anderem für zehn überwiegend rassistisch motivierte Morde verantworten.

USA und Südkorea kündigen lange Militärübungen an

Ungeachtet der Proteste aus Nordkorea wollen die Streitkräfte der USA und Südkoreas zwei Manöver beginnen. Die fast zweimonatigen Feldübungen sowie die zwölftägige Kommandoschulung sollen am 2. März starten, wie das gemeinsame Truppenkommando am Dienstag mitteilte. Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un rief in einer „historischen Rede“ die Streitkräfte auf, sich ganz auf ihre Kampfbereitschaft zu konzentrieren, wie die Staatsmedien berichteten.