Wahlen

Philharmoniker wählen am 11. Mai Rattles Nachfolger

Die Berliner Philharmoniker stimmen am 11. Mai darüber ab, wer ab 2018 als Chefdirigent auf Sir Simon Rattle folgt.

Das erfuhr die Berliner Morgenpost aus Musikerkreisen. Im Gegensatz zu anderen Orchestern wählen die Philharmoniker ihren Chefdirigenten selbst. Üblicherweise wird dem Gewählten nach der Wahl das Amt angetragen, dann tritt der Orchestervorstand vor die Presse. Die Wahl bleibt bis zuletzt spannend und ist von Spekulationen begleitet. Diesmal kursieren Namen wie Gustavo Dudamel, Andris Nelsons und Christian Thielemann. Mariss Jansons, derzeit noch Chefdirigent in München, leitet die philharmonischen Konzerte am 9. und 10. Mai. Am Montag darauf wird gewählt.