Sozialpolitik

80.000 Kinder in Berlin profitieren vom Bildungspaket

Immer mehr der rund 200.000 Kinder und Jugendlichen in Berlin, die in armen Verhältnissen leben, beziehen finanzielle Unterstützung aus dem Bildungspaket des Senats.

Unterstützte die Senatsverwaltung vor vier Jahren noch rund 20.000 Kinder und Jugendliche mit einer Summe von 18 Millionen Euro, so waren es im vergangenen Jahr rund 80.000 Hilfeberechtigte mit einer Summe in Höhe von 36 Millionen Euro. Mit dem Bildungspaket sollen Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien Unterstützung zur Erlangung eines besseren Bildungsabschlusses erhalten. Aber auch die Mitgliedschaft in einem Sportverein oder privater Musikunterricht werden finanziell unterstützt. Das meiste Geld floss in die Bezirke Mitte und Neukölln, das wenigste nach Steglitz-Zehlendorf und Treptow-Köpenick. Mit 5,9 Millionen Euro entfiel der größte Teil des Geldes auf die Finanzierung von Kita- und Klassenfahrten.