Extremismus

190.000 Menschen votieren im Internet gegen Pegida

Mehr als 190.000 Menschen haben sich bis zum Sonntagnachmittag an einer Internet-Unterschriftenaktion gegen das islamfeindliche Pegida-Bündnis beteiligt.

Unter dem Motto „Für ein buntes Deutschland“ sammelt der Organisator der Aktion auf der Plattform „change.org“ seit dem 23. Dezember Unterschriften. Sein Ziel: eine Million Unterstützer. Unterdessen machte der frühere Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mitverantwortlich für das Aufkommen von Pegida. Dies sei eine Folgewirkung davon, dass die Union „mit der Frage nach der Identität unseres Volkes und unserer Nation zu leichtfertig umgegangen“ sei, so Friedrich.