Medien

Pegida: NDR interviewt falschen Demonstranten

Das NDR-Politmagazin „Panorama“ hat am Montag einen Pegida-Demonstranten in Dresden interviewt, der sich über zu viele Türken in Deutschland beschwerte.

Doch der Mann war ein RTL-Reporter, der seinem Sender zufolge lediglich „verdeckt“ recherchierte. „Wie wir im Nachgang zur Sendung erfahren haben, handelt es sich bei einem der Demonstranten, die wir vor Ort in Dresden interviewt haben, um einen Reporter von RTL“, teilte der NDR am Sonnabend mit. Das sei dem Sender nicht bekannt gewesen. Der Reporter habe der Glaubwürdigkeit von Journalisten einen Bärendienst erwiesen, so „Panorama“-Redaktionsleiter Volker Steinhoff.