Nachrichten

Nachrichten

Untersuchung: Wiedervereinigung bestimmt das Selbstbild der Deutschen ++ Verkehr: Österreich droht mit Klage gegen Maut-Pläne

Wiedervereinigung bestimmt das Selbstbild der Deutschen

Der Fall der Mauer prägt das Selbstbild der Deutschen wesentlich stärker als die Kriegsvergangenheit. Für 49 Prozent der Bevölkerung stellt die Wiedervereinigung das historische Ereignis dar, das Deutschland heute am besten beschreibt, wie eine Studie des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung ermittelte, die am Mittwoch vorgestellt wurde. Ereignisse im Zusammenhang mit dem Zweiten Weltkrieg sind kaum mehr prägend für das Selbstbild (16 Prozent).

Österreich droht mit Klage gegen Maut-Pläne

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) sieht keine Probleme mit der EU-Kommission und den Nachbarstaaten bei seinen Maut-Plänen für Pkw. Mit beiden Seiten gebe es seit Monaten gute Gespräche, sagte Dobrindt am Mittwoch in Brüssel vor einem Treffen mit seinen EU-Kollegen. Sein österreichischer Kollege Alois Stöger (SPÖ) sagte jedoch, der Plan verstoße gegen EU-Recht. Sein Land behalte sich daher weiterhin vor, gegen das Gesetz zu klagen, erklärte Stöger.