Nahverkehr

S-Bahn lässt ihre Züge jetzt unterwegs reinigen

Um die Sauberkeit in ihren Zügen zu verbessern, setzt die Berliner S-Bahn jetzt erstmals Reinigungskräfte nicht nur an den Endbahnhöfen, sondern auch während der Fahrt ein.

Mitarbeiter gehen nach dem morgendlichen Berufsverkehr durch die Wagen und räumen etwa Kaffeebecher und Zeitungen weg. Der Test, der die S-Bahn einen fünfstelligen zusätzlichen Betrag kostet, ist zunächst bis Ende November befristet. Danach soll entschieden werden, ob der Einsatz ausgeweitet oder eingestellt wird.